Häufig gestellte Fragen

Halteverbot Wien Häufig gestellte Fragen!
1. Wieviel kostet eine Halteverbotszone in Wien?

Die Kosten für eine Halteverbotszone in Wien können je nach Standort und Dauer der Reservierung variieren. Im Durchschnitt beginnen die Preise bei 180 Euro inkl. MwSt. Dies beinhaltet die Genehmigungsgebühren sowie die Bereitstellung und Aufstellung der Halteverbotsschilder.

2. Wann sollte man ein Halteverbot Service beantragen?

Es ist ratsam, eine Halteverbotszone so früh wie möglich zu bestellen, um sicherzustellen, dass niemand anderes in Ihrer Nachbarschaft am gleichen Tag einen Umzug, eine Küchenlieferung oder ein anderes Ereignis plant. Sie sollten ein Halteverbot beantragen sobald Sie das Datum für Ihr Vorhaben kennen, sei es in drei Monaten oder in zwei Wochen. So sind Sie auf der sicheren Seite und Ihr Umzug oder Ihre Lieferung verläuft reibungslos.

3. Warum benötige ich eine Genehmigung?

Halteverbot Wien organisiert ausschließlich mit einer Genehmigung der Stadt Wien Halteverbotszonen. Ohne diese Genehmigung sind Halteverbotszonen illegal. Nur mit einer offiziellen Genehmigung sind Sie berechtigt, Fahrzeuge abschleppen zu lassen. Schilder allein reichen nicht aus, um dieses Recht zu gewährleisten.

4. Probleme bei der Bezahlung mit PayPal?

Falls bei der Bezahlung mit PayPal ein Fehler aufgetreten ist, keine Sorge! Unbezahlte Bestellungen werden nicht bearbeitet, daher versuchen Sie bitte erneut, die Bestellung aufzugeben. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie. Ihre Bestellung wird nur bei Zahlungseingang bearbeitet.

5. Wo bleiben die Schilder, die ich vor Wochen bestellt habe?

Die Schilder müssen spätestens 48-72 Stunden vor Ihrem Termin aufgestellt werden. Falls dies nicht geschehen ist, kontaktieren Sie uns bitte.

6. Muss ich die Schilder nach dem Umzug selbst zurückbringen?

Nein, unser Halteverbot-Service ist ein Rundum-sorglos-Paket. Wir übernehmen die Anträge bei der Behörde, stellen die Halteverbotsschilder auf und holen sie nach Ihrem Termin wieder ab. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

7. Trotz Halteverbot Fahrzeuge an meiner HVB Adresse?

Kontaktieren Sie das zuständige Ordnungsamt in Ihrem Bezirk und schildern Sie das Problem. Halten Sie die Genehmigung und das Aufstellprotokoll (Negativliste) bereit, da Sie ohne diese Unterlagen nicht berechtigt sind, Fahrzeuge abschleppen zu lassen. Die Genehmigung und das Aufstellprotokoll erhalten Sie per E-Mail am Tag der Einrichtung der Halteverbotszone.

8. Keine Bestellbestätigung erhalten – was nun?

Nachdem Sie ein Halteverbot beantragen sollten Sie innerhalb weniger Minuten eine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten. Überprüfen Sie auch Ihren Spam- oder Junk-Mail-Ordner. Falls Sie die Bestätigung nicht finden, kontaktieren Sie unseren Kundenservice zur Sicherheit.

9. Muss ich die Schilder nach dem Umzug selbst zurückbringen?

Nein, unser Halteverbot-Service ist ein Rundum-sorglos-Paket. Wir übernehmen die Anträge bei der Behörde, stellen die Halteverbotsschilder auf und holen sie nach Ihrem Termin wieder ab. Sie müssen sich um nichts weiter kümmern.

Halteverbot Wien wir helfen gerne weiter!

Halteverbotservice Online Bestellen

Sie haben noch offene Anliegen?

Sie haben offene Fragen, wünschen eine Beratung, haben Anregungen oder besondere Wünsche? Unser Team steht Ihnen für alle Ihre Anliegen gerne zur Verfügung. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

Rufen Sie uns Jetzt an

Mit unserem Service für Halteverbotszonen und die Einholung aller notwendigen Unterlagen sparen Sie wertvolle Zeit, Aufwand und Kosten. Zudem bleibt Ihnen bei schlechtem Wetter der Stress erspart!

SO ERREICHEN SIE UNS

  • +43 699 172 838 70
  • office@halteverbot-wien.at
  • Boschstraße 24, 1190 Wien
  • Montag – Samstag: 8 – 18 Uhr

RECHTLICHES